Juni 28, 2022

Jedes Leben ist eine Welt von Zuständen!

Jedes Leben ist eine Welt von Zuständen!
Wenn man das verstehst, meistert man bravourös sein Leben.

Mir ist es ein Herzensanliegen immer wieder über die Welt von Zuständen zu schreiben und zu informieren. So lange wir glauben, dass alles von „Außen“ auf uns zukommt, leben wir in einer eingeschränkten Welt, einer Welt von Dualität, d.h. es gibt Schwarz-Weiß, Oben-Unten, Links-Rechts, Licht-Schatten, uvm. Man nennt diese im spirituellen Bereich „3D-Welt, die Welt von Licht und Schatten“

Wollen wir in eine höher dimensionierte Welt wachsen, müssen wir viele unserer Glaubenssätze, Limitierungen und Konditionierungen erkennen und uns neu ausrichten. Sinnvoll ist es, sich hierfür mit den energetischen Gesetzen und den Geistigen Gesetzen auseinanderzusetzen. Im spirituellen Bereich ist die „5D-Welt, die Welt von Licht und Liebe“, die unser Leben leichter macht, erfolgreicher macht, die vieles zum Besseren verändert, allerdings müssen wir uns dafür öffnen und uns unsere eigenen Themen anschauen.

An dieser Stelle möchte ich auf die Zustände bei familiären Themen eingehen, die uns alle angehen. Familiäre Verbindungen „binden“ aneinander, das haben wir alle so gelernt. Man muss/sollte, weil man mit jemanden verwandt ist, automatisch mit ihm auskommen, sich immer wieder in Spannungen und Konflikte begeben, nur weil man verwandt ist. Die familiäre Verbindung wird dabei gern über die tatsächliche Beziehung gestellt. Familiäre Verbindungen sind aber nicht automatisch nur „rosarot“ und alle sind glücklich. Gerade in Familien tauchen oftmals die größten Konflikte, die ausufernsten Spaltungen und Trennungen und ebenso scheinbar unüberwindliche Probleme auf. Und ich bin der Ansicht, wenn man die angelernten Glaubenssätze und Konditionierungen „entlernt“, wird sich schon an dieser Stelle viel tun. Wenn dann noch Offenheit für persönliches Wachstum dazukommt, kann sehr viel, eventuell sogar alles aufgelöst werden.

Schauen wir uns das mal genauer an:
Eine „gute familiäre Beziehung“ (wie jede gute Beziehung) ist immer „zweispurig“. Beide geben was rein, beide nehmen was raus oder mit. Beide gehen miteinander respektvoll und wertschätzend mit dem Lebensweg des Anderen um, egal, wann er wo, welche Entscheidungen getroffen hat oder mal erfolgreicher oder auch versagt und Fehler gemacht hat. 

Eine „schlechte familiäre Beziehung“ ist oft geprägt von „Einspurigkeit“. Nur einer gibt rein und der Andere nimmt nur raus. Dazu kommen oft Schatten-Energien wie Neid, Missgunst, Eifersucht, Gier, Geiz, Machtgehabe, Angst, Fremdbestimmung, Kälte und in den meisten Fällen verletzende Bewertungen und Beurteilungen. Letztlich reden wir hier nicht mehr von einer „Beziehung“, nein es sind ganz klar „VERWICKLUNGEN“.

Um es jetzt an dieser Stelle noch mal klarer zu machen, weil viele immer wieder in den Konflikt gehen, ja sie/er ist ja mein Bruder/meine Schwester, mein Cousin/Cousine, mein Vater/Mutter, mein Opa/Oma, etc.  Familiäre Verbindungen KANN NIEMAND kündigen, wir können aber aus den VERWICKLUNGEN aussteigen und dafür ist es wichtig, das Leben als Welt von Zuständen zu begreifen. Und wenn wir dazu noch fühlen können, dass es auf einer ganz tiefen Ebene bei diesen familiären Verbindungen IMMER eine Verbindung in Liebe gibt, nur die persönliche Verbindung aktuell nicht funktioniert, dann haben wir für unseren inneren Frieden schon viel erreicht. Wir haben nicht gespalten und nicht getrennt, wir sind nur aus der Verwicklung ausgestiegen.

Zurück zu den Welten der Zustände. Jedes Leben ist geprägt von Zuständen, wie ich oben schon geschrieben habe. Und jeder, der einem begegnet und jede Situation, die auftaucht, „spiegeln“ einen Zustand in beiden beteiligten Personen/Situationen und das immer in beide Richtungen.

Beispiel:
Erste Richtung:
Eine Person tritt mir mit Neid und Missgunst entgegen, d.h. für den Zustand der Person, dass ich ihr ihren Zustand „spiegel“, der einen „Mangel“ bei ihr ausdrückt. Das kann zum Beispiel sein, dass ich auf sie mutiger wirke, sie aber bisher nicht mutig sein kann in bestimmten Situationen. Oder ich habe etwas geschaffen, was sie nie geschafft hätte, weil sie ihre Angst vor Risiko und/oder Anstrengung gestellt hat. Und das erzeugt bei der Person Neid und Missgunst, die sie auf mich projiziert, ohne dass sie sich über ihren „Mangel“ bewusst ist und sie unbewusst meine Energie mit ihrem Neid und ihrer Missgunst zieht, um sich wieder besser zu fühlen.

Zweite Richtung:
Mir begegnen Neid und Missgunst und ich habe jetzt die Wahl z.B. zu diskutieren/ärgern/sauer-sein oder aber bei mir zu schauen, wie ist mein Zustand, wenn mir Neid und Missgunst begegnen. Ist in mir etwas, ein Mangel, der Neid und Missgunst im Außen hervorruft?
Oft ist es tatsächlich ein Zustand von mangelnder Selbstliebe, Selbstwertschätzung und Eigen-Respekt. Und mit dieser Bewusstseinswerdung über den eigenen Zustand, kann ich mich selbst von diesem Zustand „heilen“, kann ich mein Leben dauerhaft zum Besseren verändern. Ändere ich diesen inneren Zustand von Mangel, begegnen mir diese Themen im Außen nicht mehr und ich gebe keine Energie an Andere weg, die mir mit diesen Zuständen begegnen. 

Was bedeutet das jetzt für eine familiäre Beziehung? Man kann jetzt der anderen Person, diese Zustände näher bringen, wenn man das Gefühl hat, sie ist bereit dafür. Wenn man das Gefühl hat sie ist nicht bereit dafür, weil sie in ihrem Mangel „badet“, dann bleibt einem übrig, die Situation zu verlassen und erst mal für eine gewisse „Entfernung“ zu sorgen. Rein energetisch ziehen wir diese Person mit unserer „Heilung“ sowieso nicht mehr an und es kann sein, dass sie sich selber entfernt. Hier lohnt es sich, als Betrachter einfach abzuwarten.
Letztlich geht es für jeden um den eigenen inneren Frieden, das Leben in wertschätzenden Beziehungen, die Lebenskraft stärken und nicht Lebensenergie nehmen und manchmal muss man sich mal zumindest eine Zeit lang voneinander entfernen, wenn die/der Andere sich in ihrer/seiner persönlichen Entwicklung und ihren/seinen Zuständen noch an einem ganz anderen Ort befindet. Man steigt nur aus der Verwicklung aus, niemals aus einer familiären Verbindung!

Hast du solche Themen in deiner Familie oder mit einem anderen Menschen und möchtest über deine Zustände klarer werden?

Nutze gerne den kostenfreien telefonischen Erstkontakt und wir schauen, wie ich dir helfen kann.
Telefontermin buchen 

Weitere Beiträge

Meditation – der Schlüssel zu Innerem Frieden

Meditation – der Schlüssel zu Innerem Frieden

Im Flow sein

Im Flow sein

Selbstwirksamkeit als Weg

Selbstwirksamkeit als Weg

Blume des Lebens

Blume des Lebens

Ich freue mich über eine Nachricht!


Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner